Sticken in der KiTa

Seit dem 15. September 2021 sind die „Sticker“ wieder mit ihrer Erzieherin Larissa Grünig am Arbeiten. Jeden Mittwoch freuen sich die Kinder darauf das Sticken zu erlernen. Die Kinder treffen sich in kleinen Gruppen und die Altersgruppe ist auf die 5 – 6jährigen Kinder beschränkt.
Zu Beginn wird der einfache Basisstich gelernt. Selbstverständlich muss zuvor geübt werden, wie ein Knoten gemacht wird. Nach und nach kommen weitere Stiche, wie der Kreuz- oder der Schrägstich, hinzu. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, auf Stickkarten tolle Motive zu prickeln. Die Karten werden mit Buntstiften oder Fasermalern ausgemalt und anschließend werden die Motive gestickt.

Stickkarte

Sticken ist eine traditionelle Handarbeit, die Ruhe und Geduld erfordert. Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit schafft dieses Hobby auch für Kinder einen guten Ausgleich. Denn viele schöne und dekorative Dinge lassen sich so herstellen. Selbst Kinder lernen schnell die wichtigsten Stiche und sticken ihre ersten kleinen Bilder und Muster.
Sticken fördert die Feinmotorik, Augen- und Handkoordination, Form- und Farbdifferenzierung, sowie die Kreativität. Es trainiert die Konzentration und Geduld, sowie das Verständnis für Symmetrie, Struktur und Rhythmus. Und das Wichtigste, es macht Spaß, denn die Arbeit wird belohnt durch sichtbare Ergebnisse.

Weitere Bilder stehen für unsere Eltern im passwortgeschützten Bereich unter ‚Projekte‘